AXA IM-Dachfonds feiern 20 Jahre Jubiläum – CIO Achim Stranz richtet Instrumente derzeit defensiver aus

AXA Investment Managers (AXA IM) zählt zu den Pionieren im Dachfondssegment: Vor 20 Jahren legte die Gesellschaft als erste in Deutschland Dachfonds auf. Das Konzept hat sich auch in stürmischen Kapitalmarktzeiten bewährt und ist zukunftsfähig, zeigt sich Gründungsvater Achim Stranz überzeugt.

Im 20. Jahr des Bestehens hat AXA Investment Managers seine Dachfonds defensiver ausgerichtet. „Wir gehörten lange Zeit zur Optimistenfraktion, aber angesichts der hohen Bewertung in vielen Marktsegmenten und der steigenden konjunkturellen Unsicherheit haben wir die Aktienquote in all unseren Produkten reduziert“, sagt Achim Stranz, Chief Investment Officer bei AXA IM. Auch den Anteil anderer Anlageklassen mit einer hohen Volatilität wie High-Yield-Anleihen und Rohstoffe habe das Dachfondsmanagement in den Portfolios zurückgefahren. Gleichzeitig betont Stranz aber, dass diese vorsichtige Ausrichtung nur für das aktive Management von Anlagen auf Sicht der nächsten drei bis sechs Monate gelten sollte. „Langfristig sind renditestarke Assets wie Aktien stark zu berücksichtigen, vor allem vor dem Hintergrund, dass sichere Anlagen wie die zehnjährige Bundesanleihe derzeit eine Rendite von minus 0,4 Prozent erwirtschaften.“

Wie erfolgreich eine langfristige Dachfonds-Strategie sein kann, zeigt das Beispiel der drei AXA-IM-Dachfonds: 1999 hat AXA Investment Managers als erste Gesellschaft diese Fondsart in Deutschland aufgelegt, nachdem die Anlagekategorie durch eine rechtliche Änderung erstmals möglich wurde. Gestartet mit einem Kapital von 3.000 D-Mark, verwaltet AXA IM in der Produktlinie derzeit 2,2 Milliarden Euro (Stand: Ende Juni 2019). „Die Idee hinter den Dachfonds ist auch im Jubiläumsjahr noch aktuell“, sagt AXA IM-Stratege Stranz, der die Dachfonds seit ihrer Auflage begleitet hat. „Der Anlagestratege des Fonds kann sich auf die Asset Allocation sowie das Risikomanagement konzentrieren und entscheidet sich für die entsprechenden Zielfonds. Die Auswahl der einzelnen Anlagen in diesen Fonds obliegt dann dem jeweiligen Fondsmanager.“ Der Kunde profitiere von der doppelten Expertise.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass durch dieses Vorgehen für den Kunden keine doppelten Kosten entstehen. Gebühren, die auf Einzelfondsbasis anfallen, werden auf Dachfondsebene angerechnet. Die Gebühren sind daher nicht höher als bei einem normalen Einzelfonds.

Derzeit bietet AXA IM drei Dachfonds an: Das Chance-Risiko-Profil des AXA Defensiv Invest orientiert sich an einer europäischen Rentenanlage, das des AXA Chance Invest an einer Aktienanlage, das Anlageprofil des AXA Wachstum Invest liegt zwischen Aktien- und Rentenanlage. Morningstar hat sowohl den AXA Chance Invest als auch den AXA Wachstum Invest mit fünf Sternen ausgezeichnet. Dies ist die höchste Wertung, die die Ratingagentur zu vergeben hat. Die beiden AXA-Dachfonds gehören damit zu den besten zehn Prozent ihrer Vergleichsgruppe.

Auch aus Performancesicht können sich die Ergebnisse sehen lassen. In der Zehnjahresbetrachtung erzielte der AXA Defensiv Invest A eine jährliche Rendite von 3,09 Prozent (Stand Ende Juni), der AXA Wachstum Invest 7,06 Prozent, der AXA Chance Invest A 10,32 Prozent. Seit Auflage, also auf 20-Jahressicht, liegt der AXA Defensiv Invest A bei 2,08 Prozent, der AXA Wachstum Invest bei 2,62 Prozent, der AXA Chance Invest bei 2,63 Prozent. „Beeindruckend ist in diesem Zusammenhang, dass diese Fonds in der Langfristbetrachtung zwei Finanzkrisen überstanden haben, die relativ zeitnah nach Auflage die Märkte stark belastet haben“, erläutert Stranz. Damit sieht er die Fonds auch für die nächsten 20 Jahre bestens gerüstet.

 

Hinweis für Redakteure

Hier können Sie sich das Video zum 20-jähirgen Dachfondsjubiläum ansehen. 
https://privatanleger.axa-im.de/axa-dachfonds

Medienkontakt

Birgit Stocker
+49 (0) 69 90025 2053
+49 (0)173 26 12 043
birgit.stocker@axa-im.com

Silvia Dorsch
+49 (0)221 828281 22
teamaxaim@edelman.com


Über AXA Investment Managers

AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein aktiver, langfristig orientierter, weltweit tätiger Multi-Asset-Experte in der Vermögensverwaltung. Zusammen mit unseren Kunden erarbeiten wir schon heute die Lösungen für die Investmentherausforderungen von morgen. Dabei ist es unser Ziel, einen positiven Wandel für die Welt zu bewirken, in der wir alle leben. AXA IM verwaltet rund 757 Mrd. Euro Vermögen (Stand: Juni 2019) und ist mit über 2.350 Mitarbeitern und 30 Niederlassungen in weltweit 21 Ländern tätig. AXA IM gehört zur AXA-Gruppe, einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen finanzielle Absicherung und Vermögensverwaltung.

Besuchen Sie unsere Webseiten: www.axa-im.de und www.axa-im.at
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/AXAIM
Folgen Sie uns auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/axa-investment-managers   

Allgemeine Hinweise:
Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen oder eine Anlageempfehlung dar. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Ein Kauf von Fondsanteilen erfolgt ausschließlich auf Basis des jeweils gültigen Verkaufsprospekts und den Bestimmungen in den Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen bzw. der Satzung des Fonds. An dem Erwerb von Fondsanteilen Interessierte erhalten den Verkaufsprospekt in deutscher Sprache, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID „Key Investor Document“) in deutscher Sprache sowie Jahres- und Halbjahresbericht kostenlos in Papierform bei AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt/Main oder ihren Vertriebspartnern sowie unter www.axa-im.de.


Anleger in Österreich erhalten die genannten Dokumente bei der Informations- und Zahlstelle der UNICredit Bank Austria AG, Rothschildplatz 1, 1020 Wien, Österreich, sowie unter www.axa-im.at.

Informationen für die Anleger im Fürstentum Liechtenstein: Investoren und Interessenten im Fürstentum Liechtenstein erhalten den jeweils aktuellen Verkaufsprospekt in deutscher Sprache, die wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache, sowie die Geschäfts- und Halbjahresberichte des AXA WF Framlington FinTech kostenlos bei AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt am Main oder in elektronischer Form auf der Internetseite www.axa-im.li oder kostenlos bei folgender Zahlstelle: LGT Bank AG, Herrengasse 12, FL-9490 Vaduz.

Verwendung: Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.
Informationen über Mitarbeiter von AXA Investment Managers dienen lediglich zu Informationszwecken und sind stichtagsbezogen. Ein Weiterbeschäftigungsverhältnis mit diesen Mitarbeitern wird nicht garantiert.

Wertentwicklung: Unternehmenserfolge und Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.
Haftungsausschluss: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen.

Stand: 30. Juli 2019